Wie Sie mit dem schreiben von Texten Geld verdienen können als Autor

Durch das Internet ist es heute einfacher denn je als Autor Geld zu verdienen. Während man früher Kontakte haben oder wirklich gute Texte schreiben musste um mit dem Schreiben Geld verdienen zu können kann es heute nahezu jeder. Auch mit geringem schreiberischen Talent kann man heute Texte verkaufen.

Mit dem schreiben Geld verdienen kann jeder
Das fängt bei Texten für Onlineshops an (z.B. Produktbeschreibungen, Kategoriebeschreibungen) und geht über kleine und einfache Texte für Webseiten bis hin zu mehrseitigen Fachartikeln die Sie online publizieren bzw. verkaufen können. Das Honorar richtet sich dabei nach der Qualität Ihrer abgelieferten Text und natürlich nach der Länge des Textes selbst. Abgerechnet wird nach der Anzahl der Wörter. Im Durchschnitt erhält man je nach Qualifikation zwischen 3 und 10 Euro Honorar pro 300 Wörtern. Wer sehr gute Texte abliefert erhält dabei noch deutlich mehr Geld. Es lohnt sich also.

Da die Auftraggeber aus unterschiedlichen Branchen stammen und teilweise auch anspruchslose Texte benötigen (Kategoriebeschreibungen für Onlineshops oder kurze News) kann man auch mit nicht so guten Deutschkenntnissen Geld durchs schreiben von Artikeln verdienen. Bei den Texten mit 2-3 Sternen Qualität kann man sich auch Rechtschreib- und Grammatikfehler leisten und trotzdem mit Schreiben Geld verdienen.

Wo ist das möglich?

Content.de ↑ – Der unserer Erfahrung nach beste Auftragspool für Autoren. Hier kann man zu jeder Zeit aus hunderten offener Aufträge auswählen und sich heraussuchen welchen Text bzw. über welches Thema man einen Artikel verfassen möchte. Die Bezahlung ist angemessen, allerdings abhängig vom Qualitätsniveau der eingereichten Texte.

Ab einer Bewertung von 3 Sternen lohnt sich die Mitarbeit als freier Autor. Wer 4 Sterne beim Bewerbungstext erreicht kann hier ordentlich Geld verdienen und hat eine gute Alternative zu regulären Nebenjobs gefunden. Mit 5 Sternen als Bewertung hat man es geschafft. Die Bezahlung ist dann wirklich sehr gut und man kann von seiner Tätigkeit als Autor leben.

Die Registrierung als Autor ist kostenlos. Bezahlt wird der Service von Content durch die Auftraggeber, Content behält eine Vermittlungsgebühr ein.

 

Tipp: Als Übersetzer Geld verdienen durch das übersetzen von Texten
Wenn Sie zusätzlich auch noch Texte übersetzen können haben Sie beste Voraussetzungen für ein Nebeneinkommen. Hier ist die Bezahlung noch besser als beim reinen verfassen von Artikeln. Das Übersetzerhonorar ist dabei unterschiedlich von Sprache zu Sprache.

Wie kann ich durchs Schreiben Geld erwirtschaften?
Nach der Anmeldung bei einem Texterportal bzw. Übersetzerportal können Sie die aktuellen Textaufträge einsehen. Suchen Sie sich einen Auftrag aus der Ihrem schriftstellerischen Talent entspricht und Thema behandelt über das Sie schreiben können. Danach erhalten Sie Details zu dem Auftrag und können diesen annehmen oder weiter suchen. Wenn Sie einen Auftragsartikel annehmen haben Sie in der Regel zwischen einem und 10 Tagen Zeit um den Artikel abzuliefern.

Dieser wird kurz vom Auftraggeber gegengelesen und bestätigt. In diesem Moment wird Ihnen vom Autorenportal sofort das Honorar gutgeschrieben und Sie haben ihr erstes Geld mit dem Schreiben eines Artikels verdient.

Seriöse und empfehlenswerte Texterportale

http://www.content.de ↑ – Viele Autoren, viele Auftraggeber und viele Artikelaufträge. Absolut empfehlenswert! Leider sind uns derzeit keine weiteren guten Anbieter bekannt nach dem ein großes Texterportal seine Pforten geschlossen hat. Wenn Sie eine gute Alternative wissen hinterlassen Sie uns bitte einen Kommentar!

You May Also Like